Alpengämskresse

 

alpengämskresse, Staude, alpin, Mauerkrone, Pflanzen,

alpengaemskresse

Alpengämskresse (Hutchinsia alpina) Synonym: Hornungia und Pritzelago

●Standort: Sonnig, durchlässige, nährstoffarme, frische bis feuchte Böden, gut winterhart ❄

●Wuchs: ca. 10cm hohe und breite Staude, wintergrün

●Blüte: Ende April bis Juli

●Giftigkeit: k. a
Diese Staude kommt aus dem alpinen Bereich und ist daher sehr karge und durchlässige Böden gewöhnt.
Laut Wikipedia wird sie gerne von Gämsen gefressen (woher wahrscheinlich auch der Name kommt). Ob sie für Menschen giftig ist, konnte ich leider nicht finden.

Hier einfach nach Hause bestellen

Kommentare sind geschlossen.