Eibe

Taxus beccata Eibe Vogelnährgehölz Heckenpflanze Garten Natur Tier Meisterlich-Gärtnern

Eibe (Taxus baccata)
●Standort: Sonnig bis schattig, normale Böden die nicht zu nass sind. gut winterhart ❄
●Wuchs: ca. 60 bis 700cm breiter und 150 bis 1000cm hoher Baum. Immergrün.
●Blüte: März-April, gute Bienenweide🐝
●Giftigkeit: sehr giftig!

Die Eibe eignet sich in vieler Hinsicht. Nicht nur als Heckenpflanze, auch als Solitärbaum macht sie was her. Sie bietet der Natur einiges an Nahrung und Lebensraum.

Neben Eichen (Quercus) und Linden (Tillia) gehört sie zu den heimischen Gehölzen, welche ein sehr hohes Alter erreichen können. Über 1000Jahre sind für Eiben kein großes Problem. Es gibt sogar ein Medikament gegen Krebs, welches aus der Eibe gewonnen wird. Also ein sehr guter Baum!

*Hier gehts direkt zur Bestellung über die Baumschule Horstmann

Zurück zum Pflanzen-Register

Die mit ∗ gekennzeichneten Links sind Affiliate Links. Ihr habt dadurch keinerlei Nachteil und es entstehen keine Mehrkosten für Euch. Ich werde einfach nur an Einnahmen, die über diesen Link generiert werden, beteiligt.

Kommentare sind geschlossen.