Liguster (Ligustrum vulgare)

●Standort: Sonnig bis halbschattig (teils auch schattig), anspruchlos, gut winterhart ❄
●Wuchs: ca. 2-4m breiter und bis zu 5m hoher Strauch, wintergrün
●Blüte: Juni-Juli, Bienenweide🐝
●Giftigkeit: giftig!

Der Liguster ist fast die eierlegende Wollmilchsau unter den Gehölzen. Er bietet Blüten und Beeren für Tiere, ist anspruchslos und sehr gut schnittveträglich. Also eine super Heckenpflanze. Wer die Hecke zu früh und stark schneidet wird jedoch nie in Genuss der Blüte kommen.

In warmen Wintern behält er sein Laub ( da er Wintergrün ist, wirft er es erst kurz vor dem neuem Austrieb im Frühjahr ab. So erscheint er für manches Auge sogar als Immergrün).
Nur in kalten Wintern wird das Laub abgeworfen, um nicht unnötig viel Wasser bei gefrorenem Boden zu verdunsten.

Zurück zum Pflanzen-Register

 

%d Bloggern gefällt das: