Olivenbaum

Oliva europaea, Olivenbaum, Blüte, Garten, Meisterlich-Gärtnern

Olivenbaum (Olea europaea)

  • Standort: Sonnig, braucht gut durchlässige, mäßig nährstoffreiche Böden, welche eher trocken bis leicht frisch sein sollten. Auf keinen Fall Staunässe.
  • Wuchs: ca. 8-12m hoher Baum, in der Innenraumbegrünung jedoch selten über 4m, knorriger Stammwuchs
  • Blüte: Mai-Juli, nur mäßige Bienenweide
  • Giftigkeit: ungiftig

 

Je nach Lage lassen sich auch bei uns, Olivenbäume im Garten kultivieren. Dabei sollte es jedoch eine geschütze Stelle mit wenig Wind sein. Denn besonders exponierte (Wind und  Regen ausgesetzte) Lagen stellen eine größere Frostgefahr dar. Mit frostresistenteren Sorten und einem guten Winterschutz ist der Olivenbaum mittlerweile keine Seltenheit mehr in deutschen Gärten. Jedoch würde ich bei diesem mediterranen Gehölz, ähnlich wie dem Oleander (Nerius Oleander), die Verwendung im Kübel oder Wintergarten vorziehen. So bleibt die Gefahr des Erfrieren aus, insofern man die Kübel im Winter nicht vergisst reinzustellen.

*Unter diesem Link bequem nach Hause bestellen.

Diese Themen könnten Euch auch interessieren:

Bienenfreundlichkeit auf der IPM

Unsere Top 10 für trockenresistente Pflanzen

 

 

 

Die mit * gekennzeichneten Links sind  Affiliate Links. Ihr habt dadurch keinerlei Nachteil und es entstehen keine Mehrkosten für Euch. Ich werde einfach nur an Einnahmen, die über diesen Link generiert werden, beteiligt.

 

 

 

 

Kommentare sind geschlossen.