Edel-Flieder (Syringa vulgaris): Großstrauch bis Baum, aufrecht, steif, breitausladend,   3-7 m breit und hoch

  • Blüte: Mai-Juni, Ripsen, Länge 10-20 cm, gefüllt, gedrungen, am mehrjährigen Holz, duftend
  • Frucht: unbedeutend
  • Laub: Blätter, frischgrün, Länge bis 10 cm, breitoval bis herzförmig, sommergrün
  • Standort: sonnig, der Boden sollte schwach sauer bis stark alkalisch, nährstoffreich, lehmig, frisch bis mäßig feucht sein
  • Hinweis: frosthart, stadtklimafest, rauchhart, hitzeverträglich, windresistent, sehr schnittverträglich, Februar bis März
  • Anwendungsmöglichkeiten: Flieder kann komplett an Kaninchen verfüttert werden, wird von diesen aber nur sparsam angerührt und ist deswegen ideal als Gehegebepflanzung zu verwenden

Zurück zum Pflanzen-Register

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: