Schlehe

meisterlich-gärtnern Schlehe garten

Schlehe (Prunus spinosa): Strauch bis Großstrauch, 1-5 m hoch, 1-6 m breit, sparrig verzweigt, bedornt

  • Blüte: April-Mai, vor Laubaustrieb weiße Einzelblüten (bis 1,5 cm lang)
  • Frucht: Steinfrucht, schwarz, blau gestreift, kugelig, 1,5 cm breit, ab September, essbar
  • Laub: Blätter, breit-lanzettlich bis elliptisch, bis 5 cm lang, wechselständig, im Herbst gelblich, sommergrün
  • Standort: sonnig, die Böden sollten sandig-lehmig, feucht, schwach sauer bis alkalisch und nährstoffreich sein
  • Hinweis: anspruchslos, anpassungsfähig, ausschlagsfreudig, Früchte nur nach Frost genießbar, süß-sauer
  • Anwendungsmöglichkeiten: in der Medizin wird die Frucht der Schlehe bei Durchfallerkrankungen, bei Blasen- und Nierenproblemen und Magenbeschwerden eingesetzt; oft auch in Marmelade, Fruchtsaft und Obstwein verwendbar; das Holz wird zum Schnitzen und zur Herstellung z.B. von Spazierstöcken benutzt
  • Besonderheiten: die Schlehe ist eine der wichtigsten Wildsträucher für Tiere, wie z.B. für Schmetterlinge, Raupen, Vögel und verschiedene Käferarten

 

*Hier komfortabel bestellen

Zurück zum Pflanzen-Register

Die mit ∗ gekennzeichneten Links sind Affiliate Links. Ihr habt dadurch keinerlei Nachteil und es entstehen keine Mehrkosten für Euch. Ich werde einfach nur an Einnahmen, die über diesen Link generiert werden, beteiligt.

 

Kommentare sind geschlossen.